Nachdem ich vor einem Jahr damit begonnen hatte, das für meine Spielrunde entworfene Einsteiger-Szenario für eine Veröffentlichung vorzubereiten – und mich damals nicht dazu durchringen konnte die berühmten letzten 10% fertigzustellen – ist es nun endlich vollbracht!

Mitte 2018 habe ich mich mit dem Grundregelwerk und dem Schnellstarter-Heft von „Mutant: Jahr Null“ beschäftigt und stand vor der Frage, wie ich am Besten in die Welt von Mutant einsteigen sollte. Die Spieler waren entweder absolute Rollenspiel-Neulinge, oder hatten einen „klassischen“ Rollenspiel-Hintergrund: In erster Line waren es langjährige DSA Spieler.

Da ich einerseits möglichst schnell in die Action einsteigen wollte und andererseits die Gruppe nicht mit der Erstellung einer eigenen Arche und ihren Bossen „überfordern“ wollte, habe ich mich dazu entschieden auf die vorgefertige Arche aus dem Schnellstarter-Heft zurück zu greifen. Doch die hier beigefügten Szenarien haben mir nicht wirklich gut gefallen, da sie direkt zu Beginn mit Tiermutanten und Robotern Elemente ins Spiel bringen, die ich mir gerne für das spätere Spiel aufheben wollte.

Zu Beginn sollte es um die zentralen Elemente von „Mutant: Jahr Null“ gehen:

  • Die Erkundung der Zone
  • Die akute Knappheit von Ressourcen
  • Machtkämpfe innerhalb der Arche

Auf Basis des Szenarios „Eine neue Art von Bestie“ im Schnellstarter-Heft habe ich dann einen komplett neuen Handlungsstrang entworfen, der die Spieler langsam ins Spiel finden lässt und ihnen zum Schluss eine große Menge an Handlungsoptionen gibt.

All das habe ich nun so aufbereitet, dass „Mutant: Jahr Null“ nur mit Hilfe des kostenlos erhältlichen Schnellstarter-Hefts gespielt werden kann. Eine Spielrunde erhält hier genug Plot für mehrere Spielabende und die Gelegenheit, das Spiel in seinen verschiedenen Facetten kennenzulernen. Die Spielleitung wird dabei mit vielen Tipps und Vorschlägen unterstützt, so dass sich dieses Einsteiger-Szenario auch gut für unerfahrene Spielleiter/innen eignet, die ihre ersten Schritte in der Welt von „Mutant: Jahr Null“ unternehmen wollen.

Also: Wer schon immer mal „Mutant: Jahr Null“ ausprobieren wollte, aber nicht wusste wie man am besten beginnen sollte: Schaut hier mal rein!

MJN: Die Macht des Großen Schraubers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top